Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
20 Tage vor
By Team Suzuki Ecstar

Verletzter Rins verpasst HeimGP in Barcelona

Bei einem Radunfall am Donnerstag auf der Rennstrecke erlitt der Spanier einen Bruch des Radiusknochen, am Freitag folgt eine Operation...

Alex Rins vom Team Suzuki Ecstar wird den Gran Premi Monster Energy de Catalunya an diesem Wochenende verpassen, nachdem er am Donnerstagmorgen einen Radunfall auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya hatte.

Nach dem unglücklichen Sturz wurde Rins zur weiteren Untersuchung in das Universitari Dexeus Hospital in Barcelona gebracht, wo medizinische Untersuchungen einen Bruch im Radiusknochen ergaben. Suzuki bestätige nun, dass die Fraktur am Freitagmorgen operiert werden muss, was bedeutet, dass er nicht an seinem Heim-Grand-Prix teilnehmen wird.

Die Hamamatsu-Fabrik hat weiterhin bestätigt, dass Rins beim GP von Katalonien nicht durch den Testfahrer Sylvain Guintoli ersetzt wird, daher wird der amtierende Weltmeister Joan Mir der einzige Vertreter des Teams Suzuki Ecstar bei diesem 7. WM-Lauf sein. Hoffentlich sehen wir Rins in ein paar Wochenenden auf dem Sachsenring wieder auf der Strecke.

Gute Besserung, Alex!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen