Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
13 Tage vor
By motogp.com

Gardner erringt seinen zweiten Sieg hintereinander

Es war ein weiterer Red Bull KTM Ajo Doppelsieg im direkten Duell dem Teamkollegen in Katalonien; Vierge kehrt mit P3 auf das Podium zurück

Zum ersten Mal seit Casey Stoner im Jahr 2005 hat ein Australier zwei Moto2™-Rennen in Folge gewonnen. Remy Gardner (Red Bull KTM Ajo) gewann nun eine Woche nach seinem Triumph in Mugello auch den Gran Premi Monster Energy de Catalunya. Gardner besiegte damit auch seinen Teamkollegen Raul Fernandez um 1,8 Sekunden. Red Bull KTM Ajo feiert erneut ein Doppelpodium, wobei auch Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing) allen Grund zum feiern hat, schließlich stand der Spanier zum ersten Mal seit Phillip Island 2018 wieder auf dem Podium.

Gardner vs. Raul Fernandez… Klappe die Zweite!

Gardner konnte von der Pole Position aus einen absoluten Traumstart hinlegen. Der Australier schnappte sich den Holeshot, aber auch sein Teamkollege Fernandez hielt an P2 fest, während Bo Bendsneyder (Pertamina Mandalika SAG Team) ebenfalls gut vom Start weg kam.

Gardner fand an der Spitze schnell in seinen Rhythmus, aber Raul Fernandez konnte sich mit etwas freier Spur langsam an das Heck seines Teamkollegen heranschleichen. Bendsneyder und Vierge konnten die Red Bull KTM Ajo-Fahrer in Reichweite halten. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) lag in Runde 10 von 22 auf Posotion fünf 2,3 Sekunden hinter der Führung.

11 Runden vor Schluss wechselte die Führung erstmals, als Raul Fernandez in einem sauberen Manöver an Gardner die Gerade hinunter vorbei zog. Bendsneyder war immer noch knapp Dritter, wobei Vierge und Bezzecchi weniger als eine Sekunde zurücklagen.

Zu Beginn der 20. Runde presste sich Gardner in Kurve 1 an seinem Teamkollegen vorbei, um anschließend mit einer 1:44.399 einen Vorsprung von 0,6 Sekunden auf Raul Fernandez herausholen. In der letzten Runde betrug Gardners Vorsprung bis zu 1,1 Sekunden. In einer sensationellen letzten Runde holte Gardner den zweiten Sieg in Folge und baute seinen Vorsprung im Titelkampf auf den Zweitplatzierten Fernandez auf 11 Punkte aus. Erneut eine phänomenale Leistung der beiden Red Bull KTM Ajo-Piloten. Vierge gelang es indes Bezzecchi abzuwehren, um Petronas Sprinta Racing ihr erstes Moto2™-Podium zu bescheren.

Die Punktesammler in Barcelona

Bezzecchi drohte Vierge in der Schlussphase das Podium zu entreißen, doch am Ende stand P4 für den Italiener zu Buche. Augusto Fernandez (Elf Marc VDS Racing Team) erreichte mit P5 sein bestes Saisonergebnis – ein wichtiges Ergebnis für den Spanier. Bendsneyder verlor in den letzten Etappen an Boden, holt sich aber einen großartigen P6 vor Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) auf dem siebten Platz. Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP), Somkiat Chantra (Idemitsu Honda Team Asia) und Joe Roberts (Italtrans Racing Team) komplettierten die Top 10 in Barcelona.

Jorge Navarro (MB Conveyors Speed Up) verpasste auf P11 die Top 10 um weniger als eine Sekunde, während der amtierende Moto3™-Weltmeister Albert Arenas (Inde Aspar Team) den Tag auf heimischem Boden auf P12 beendete. Tony Arbolino (Liqui Moly Intact GP), Celestino Vietti (SKY Racing Team VR46) und Tom Lüthi (Pertamina Mandalika SAG Team) waren die restlichen Punktesammler.

Aron Canet (Inde Aspar Team) stürzte in der Anfangsphase von einer komfortablen Top-10-Position aus, ebenso Lorenzo Dalla Porta (Italtrans Racing Team), Marcos Ramirez (Italtrans Racing Team) und Ai Ogura (Idemitsu Honda Team Asia), der von P7 aus gestürzt – Fahrer ok. Fabio Di Giannantonio (Federal Oil Gresini Moto2) und Hector Garzo (Flexbox HP 40) gingen in Kurve 1 gemeinsam zu Boden.

Gardner triumphiert die zweite Woche in Folge, um seinen Vorsprung in der Gesamtwertung gegenüber der Rookie-Sensation Raul Fernandez weiter auszubauen. Kann jemand das Red Bull KTM Ajo-Duo in Deutschland stoppen?

Top 10:
1. Remy Gardner (Red Bull KTM Ajo)
2. Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) + 1.872
3. Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing) + 2.866
4. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) + 3.207
5. Augusto Fernandez (Elf Marc VDS Racing Team) + 3.899
6. Bo Bendsneyder (Pertamina Mandalika SAG Team) + 4.541
7. Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) + 4.875
8. Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP) + 15.973
9. Somkiat Chantra (Idemitsu Honda Team Asia) + 17.515
10. Joe Roberts (Italtrans Racing Team) + 19.838

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen