Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By motogp.com

Oliveira erobert hitziges MotoGP™ FP2 in Deutschland

Ein hektischer Freitag geht zu Ende, nachdem die Temperaturen am Sachsenring das Tempo bestimmten...

Die MotoGP™-Weltmeisterschaft findet an diesem Wochenende auf dem Sachsenring statt, doch der erste Tag beim Liqui Moly Motorrad Grand Prix von Deutschland sorgte vor allem durch seine extreme Hitze für Aufsehen. Bei der Rückkehr der Motorrad Weltmeisterschaft auf den Sachsenring führte Miguel Oliveira (Red Bull KTM Factory Racing) vor den beiden Monster Energy Yamaha MotoGP Piloten Fabio Quartararo und Maverick Viñales als Dritter. Trotz sengender Hitze gelang es allen, ihre Zeiten im Vergleich zum Vormittag zu verbessern.

DIE TOP 3: KTM vs. Yamaha

Miguel Oliveira dominierte fast die gesamte Session, was seine beeindruckende Form nach dem Sieg in Barcelona einmal mehr demonstriert. Er führte die Zeitenliste beim DeutschlandGP um 0,220 Sekunden vor Fabio Quartararo an. Der Franzose, der auf seiner Werks-Yamaha eine neue Drosselklappe verwendete, konnte sich in der Schlussphase steigern und seinen Teamkollegen Maverick Viñales von den ersten beiden Plätzen verdrängen. Beide Werks-Yamahas lieferten am Ende eine beeindruckende Zeitattacke und werden versuchen, dieses Tempo in positive Startplätze im Samstags-Qalifying zu verwandeln. 

BEST OF THE REST: Die Top 10…

Es war ein überaus schöner Freitag für Alex Rins (Team SUZUKI ECSTAR), der sich nach seiner Verletzung vor dem Barcelona GP über einen vierten Platz freuen darf. Mit seiner Zeit ist er sogar der schnellste Suzuki-Fahrer und nur etwas mehr als ein halbes Zehntel von Viñales und den Top Drei entfernt. Pol Espargaro (Repsol Honda Team) erlitt einen weiteren Sturz in Kurve 3, aber er rappelte sich erneut auf und platzierte seine Honda unter den Top 5, einen Platz höher als sein Honda-Kollege Takaaki Nakagami (LCR Honda IDEMITSU). Bis jetzt sehen die Hondas, trotz der Hitze, auf dem Sachsenring stark aus. Können sie am kühleren Samstagmorgen nachlegen?

Der Freitag erwies sich auch für Aprilia als positiv. Aleix Espargaro (Aprilia Racing Gresini Team) zeigte ein ordentliches Tempo und genoss zeitweise Positionen in den Spitzenrängen. Johann Zarco (Pramac Racing) wurde nach dem ersten Tag Achter und bester Ducati-Fahrer vor Jack Miller (Ducati Lenovo Team); der Australier erwies sich in den ersten beiden Sektoren als konstant Schnellster - schneller als jeder andere, konnte aber das Tempo hinten raus nicht halten, um die insgesamt beste Rundenzeit zu fahren. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) komplettierte die Top 10 und schaffte es, auch die dritte Yamaha in die Top 10 zu bringen und das nur 0,538 Sekunden vom Spitzenplatz entfernt.

Wer ist derzeit nicht im Q2?

Danilo Petrucci (Tech 3 KTM Factory Racing) wurde Elfter, nachdem er das neue KTM-Chassis zum ersten Mal einsetzte, sodass er eine solide Basis hat, um weiterzukommen, während Marc Marquez (Repsol Honda Team) sein wahres Potential nicht wirklich zeigte auf P12. Es schien, als versuche er am Ende der Session gar nicht, einen Zeitangriff zu starten.

Der amtierende Weltmeister Joan Mir (Team SUZUKI ECSTAR) wurde in der kombinierten Zeit nur Sechszehnter und hofft, dass er noch Fortschritte machen kann, während 2021 Rookie Luca Marini (SKY VR46 Avintia) zunächst in den Top 3 war, bevor er auf den 18. Gesamtrang zurückfiel und zweimal stürzte. Valentino Rossi (Petronas Yamaha SRT) landete sogar nur auf P20, nachdem er in Turn 1 gestürzt war.

Was verspricht, ein unvergessliches MotoGP™ FP3 zu werden, beginnt um 09:55 Uhr Ortszeit (GMT+2) – EINSCHALTEN!

Top 10 kombiniert:

1. Miguel Oliveira (Red Bull KTM Factory Racing) 1:20.690
2. Fabio Quartararo (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 0,220
3. Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 0,333
4. Alex Rins (Team SUZUKI ECSTAR) + 0,387
5. Pol Espargaro (Repsol Honda Team) + 0,418
6. Takaaki Nakagami (LCR Honda IDEMITSU) + 0,441
7. Aleix Espargaro (Aprilia Racing Team Gresini) + 0,453
8. Johann Zarco (Pramac Racing) + 0,491
9. Jack Miller (Ducati Lenovo Team) + 0,502
10. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) + 0,538

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!