Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
25 Tage vor
By motogp.com

EILMELDUNG: AustralienGP wird vom AlgarveGP ersetzt!

Das MotoGP™-Event auf Phillip Island muss leider auch für das Jahr 2021 auf Grund der pandemischen Lage abgesagt werden.

Tags MotoGP, 2021

Das MotoGP™-Event auf Phillip Island muss leider auch für das Jahr 2021 abgesagt werden. Portimao springt in die Presche, um einen weiteren GP auszurichten. Dadurch wird der GP von Malaysia um eine Woche vorgezogen.

Die FIM, IRTA und Dorna Sports bedauern es zutiefst, die Absage des Red Bull Australian Grand Prix bekannt geben zu müssen. Die aktuelle COVID-19-Pandemie und die daraus resultierenden Reisekomplikationen und logistischen Einschränkungen haben es unmöglich gemacht, die Durchführung der Veranstaltung zu diesem Zeitpunkt zu garantieren, und daher wird sie nicht länger im Kalender 2021 gehalten. Die FIM MotoGP™ Weltmeisterschaft hofft und freut sich darauf, im Jahr 2022 wieder nach Australien zurückzukehren, um den Fans auf der spektakulären Strecke von Phillip Island die beste Show der Welt liefern zu können.

Angesichts dieser Umstände wurde der Grand Prix von Malaysia 2021 vorgezogen und findet nun eine Woche früher als geplant vom 22. bis 24. Oktober statt, dem Wochenende unmittelbar nach dem neu angesetzten OR Grand Prix von Thailand.

Darüber hinaus freuen sich FIM, IRTA und Dorna Sports, die Aufnahme des Algarve Grand Prix in den FIM MotoGP™-WM-Kalender 2021 zu bestätigen. Die MotoGP™ wird vom 5. bis 7. November, der Woche vor dem Grand Prix Motul de la Comunitat Valenciana, wieder nach Portimao zurückkehren, wo der legendäre Autodromo Internacional del Algarve einen zweiten Grand Prix in dieser Saison austragen wird.

Paul Little AO - Vorsitzender der Australian Grand Prix Corporation: "Wir sind unheimlich enttäuscht, dass unsere MotoGP™-Fans im zweiten Jahr in Folge nicht die besten Rennfahrer der Welt auf der wunderschönen Rennstrecke von Phillip Island live erleben können, zumal die Australier Jack Miller in der MotoGP™-Klasse und Remy Gardner, der derzeit die Moto2™-Weltmeisterschaft anführt, unsere heimische Flagge hochhalten und uns mit Stolz erfüllen." 

"Enttäuscht sind wir auch im Hinblick auf unsere Mitarbeiter, Lieferanten und Partner sowie für die Phillip Island-Community und der damit verbundenen Tourismusbranche, die auf den wirtschaftlichen Schub durch die Ausrichtung der Veranstaltung angewiesen ist."

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen