Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
14 Tage vor
By motogp.com

BMW M präsentiert das neue BMW i4 M50 MotoE™ Safety Car

Das erste vollelektrische BMW M Safety Car, der BMW i4 M50, debütiert beim GP von Österreich...

Die BMW M GmbH, das 'Official Car of MotoGP™', wird beim Bitci Motorrad Grand Prix von Österreich am 15. August auf dem Red Bull Ring das neue BMW i4 M50 Safety Car für den FIM Enel MotoE™ World Cup enthüllen. Es ersetzt das BMW i8 Safety Car, das bisher das Feld in der Elektro-Serie anführte.

Das neue Safety Car für den FIM Enel MotoE™ World Cup basiert auf dem BMW i4 M50 (Stromverbrauch kombiniert: 24 bis 19 kWh/100km WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km WLTP*), der im November auf den Markt kommt 2021. Das erste vollelektrische Performance-Auto der BMW M GmbH wird für intensive Fahrfreude sorgen. Mit einem Elektromotor an Vorder- und Hinterachse mit einer Gesamtleistung von 400 kW/544 PS und M-spezifischer Fahrwerkstechnik bietet er bestechende Fahrdynamik. Das emotionale Fahrerlebnis wird insbesondere durch den speziell für Elektrofahrzeuge von BMW M entwickelten Fahrsound unterstrichen. Mit all seinen Eigenschaften bildet der BMW i4 M50 die perfekte Basis für den Einsatz als Safety Car in der MotoE™.

Markus Flasch, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH: „Mit dem BMW i4 M50 starten wir in eine neue Ära und präsentieren unseren ersten M mit vollelektrischem Antriebsstrang. Mit dem ersten M BEV stellen wir die Weichen für eine Zukunft, in die die Kombination aus extrem sportlichen Performance-Fahrzeugen und Elektrifizierung ein spannendes Thema ist. Wir zeigen, dass alles, was die Menschen an M schätzen gelernt haben – das typische emotionale M Fahrerlebnis mit Sportlichkeit, Kraft und Dynamik – auch in einem vollelektrischen Auto möglich ist. Während die Serienversion des viertürigen Gran Coupé im Herbst auf den Markt kommt, können unsere Fans diesen Sommer seine Weltpremiere auf der Rennstrecke genießen. Ein passenderes Safety Car für die MotoE als den BMW i4 M50 könnte es nicht geben – Performance pur, vollelektrisch. Wir freuen uns auf die Premiere in Spielberg.“

Der FIM Enel MotoE™ World Cup ist seit 2019 Teil des MotoGP™-Fahrerlagers. Die vollelektrische Serie, die auf Energica-Motorrädern fährt und von Enel-X-Technologie angetrieben wird, bietet spannende Kopf-an-Kopf-Rennen und Zweikämpfe bei einigen der legendärsten Strecken im Motorradrennsport.

Weitere Informationen zur BMW M GmbH und ihrem Engagement als „Official Car of MotoGP™“ unter: www.bmw-m.com.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!