Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
6 Tage vor
By motogp.com

Hat Yamaha Viñales aus diesem Grund suspendiert?

OnBoard-Aufnahmen von Viñales' YZR-M1 zeigen, was in der Schlussphase des Steiermark-GP passiert ist...

Diese Nachricht hat am Donnerstag vor dem Bitci Motorrad Grand Prix von Österreich alle Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) wurde wegen "unerklärlichen unregelmäßigen Bedienung des Motorrads" beim SteiermarkGP am vergangenen Wochenende von Yamaha für die zweite Begegnung auf dem Red Bull Ring zurückgezogen und gesperrt.

Nach einem vielversprechenden Start, bevor das Rennen nach einem Zwischenfall zwischen Dani Pedrosa (Red Bull KTM Factory Racing) und Lorenzo Savadori (Aprilia Racing Team Gresini), der eine große Ölspur und einen Brand verursachte, abgebrochen wurde, stellte Viñales sein Motorrad kurz bevor die Aufwärmrunde für den Neustart begann in der Startaufstellung ab. Anschließend musste der Spanier sein Motorrad aus dem Feld nehmen und das neu gestartete Rennen aus der Boxengasse starten.

Nachdem Viñales in den ersten Runden einige Fahrer eingeholt und überholt hatte, wurde Viñales eine Long-Lap-Strafe für das Überschreiten der Streckenlimits auferlegt. Nachdem die Long-Lap-Strafe 15 Runden vor Schluss absolviert war, konnte Viñales seine vor der Strafe gewonnenen Positionen nicht mehr zurückgewinnen.

Auf dem Weg in die Schlussphase überrundete ihn Cal Crutchlow (Petronas Yamaha SRT), nachdem der Fahrer mit der Nummer 12 plötzlich Zeiten fuhr, die etwa fünf Sekunden hinter seinem vorherigen Tempo lagen. Von 1:25er Zeiten zu 1:30,3, eine 1:31,8 und eine 1:30,6...

OnBoard-Aufnahmen zeigen, wie Viñales das Motorrad in der letzten Runde zweimal bis zum Drehzahlbegrenzer hochtourt, bevor er in die Boxengasse einfuhr und erneut den Drehzahlbegrenzer seiner YZR-M1 ausreizte. Als Viñales in der letzten Runde in die Boxengasse kam, entschied er, die Ziellinie nicht zu überqueren, um das Rennen offiziell zu beenden.

Wir warten nun darauf, was als nächstes zwischen Yamaha und Viñales im Jahr 2021 passiert. Was wir wissen, ist, dass die Iwata-Fabrik bestätigt hat, dass ihn niemand für die zweite Runde auf dem Red Bull Rings an diesem Wochenende ersetzen wird.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!