Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
2 Tage vor
By motogp.com

Aegerter holt sich die MotoE™-Führung am Freitag

Der Schweizer fuhr einen beeindruckenden vierten Sektor, um Fermin Aldeguer und Eric Granado von ihren Spitzenplätzen zu verdrängen

Dominique Aegerter (Dynavolt Intact GP) hat die MotoE™ Trainings am Freitag als Schnellster beendet, nachdem eine 1:35,697 ausreichte, um Rookie Fermin Aldeguer (OpenBank Aspar Team) um 0,010 Sekunden zu schlagen. Eric Granado (One Energy Racing) komplettiert die Top 3 des Eröffnungstages des Bitci Motorrad Grand Prix von Österreich.

In einem hart umkämpften Wettbewerb steigerte Aegerter seine Pace im vierten und letzten Sektor, um ein zusätzliches Hundertstel zu finden, das ihm vor der FP3-Sitzung am Samstagmorgen einen Vorteil gegenüber seinen Rivalen verschaffte. Aldeguer hatte die meiste Zeit der Session den Spitzenplatz inne, wobei der 16-Jährige nach seiner vierten Runde zunächst zwei Zehntel Vorsprung auf seine Rivalen hatte, nur um in der Schlussphase gegen seinen Schweizer Gegenspieler zu verlieren. Granado, der die Morgensession anführte, bleibt ebenflls im Spiel und liegt nur 0,190 Sekunden von der Spitze entfernt.

Matteo Ferrari (Indonesian E-Racing Gresini MotoE) hat beide Sessions gut überstanden und belegt derzeit P4, während der Deutsche Lukas Tulovic (Tech 3 E-Racing) die ersten fünf der kombinierten Zeitenliste abrundet.

Es war ein schwieriger Freitag für den amtierenden Champion Jordi Torres (HP Pons 40), da der Spanier es bisher nicht geschafft hat, die Spitze der Zeitenliste auch nur annähernd unter Druck zu setzen – zweimal P7 für Torres. Der aktuelle Cup-Führende Alessandro Zaccone kam im FP1 zu Sturz und konnte am Nachmittag keine nennenswerten Verbesserungen erzielen. Er und die anderen Fahrer der Elektroklasse werden am Samstag eine letzte Chance haben, vor der E-Pole alles zu geben, wenn das MotoE™ FP3 am Samstag um 08:15 Uhr (MEZ) beginnt.

Top 10 kombiniert:
1. Dominique Aegerter (Dynavolt Intact GP) – 1:35.697
 2. Fermin Aldeguer (Openbank Aspar Team) + 0.010
 3. Eric Granado (One Energy Racing) + 0.190
 4. Matteo Ferrari (Indonesian E-Racing Gresini MotoE) + 0.212
 5. Lukas Tulovic (Tech3 E-Racing) + 0.281
 6. Miquel Pons (LCR E-Team) + 0.412
 7. Jordi Torres (HP Pons 40) + 0.454
 8. Xavi Cardelus (Avintia Esponsorama Racing) + 0.516
 9. Hikari Okubo (Avant Ajo MotoE) + 0.546
 10. Alessandro Zaccone (Octo Pramac MotoE) + 0.643

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen