Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
30 Tage vor
By motogp.com

Binder gibt die Pace im Moto3™ FP1 vor

Der Südafrikaner hatte in der Eröffnungssitzung des Großen Preises von Österreich über ein Zehntel Vorsprung auf Fenati und Acosta

Darryn Binder (Petronas Sprinta Racing) hatte als schnellster Mann in der Moto3™ einen perfekten Start ins Wochenende beim Bitci Motorrad Grand Prix von Österreich. Mit seiner 1:36,215 setzte sich der Südafrikaner mehr als ein Zehntel vor Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team), während Pedro Acosta (Red Bull KTM Ajo) die ersten drei Plätze vervollständigte.

Die perfekten Bedingungen bedeuteten, dass es eine relativ unfallfreie Session war, wobei Acosta durch den Kies musste als der Meisterschaftsführende die Zeitenliste gerade anführt und die Piloten ihre letzten fliegenden Runden starteten. Als der spanische Rookie auf die Strecke zurückkehrte, war sein Name auf den dritten Gesamtrang abgerutscht, nachdem sowohl Binder als auch Fenati mit schnelleren Runden nachlegten.

Deniz Öncü (Red Bull KTM Tech 3), der Polemann der vergangenen Woche rückte dank seines späten Angriffs auf P4 vor, was dem Türken einen soliden Start ins Wochenende bescherte. Dicht dahinter folgte Rookie Izan Guevara (Santander Consumer GASGAS).

Die Leichtgewichtsklasse wird heute Nachmittag um 13:15 (MEZ) für das FP2 wieder auf der Strecke sein, also vergiss nicht einzuschalten.

Top 10:
 1. Darryn Binder (Petronas Sprinta Racing) – 1:36.215
 2. Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team) + 0.105
 3. Pedro Acosta (Red Bull KTM Ajo) + 0.118
 4. Deniz Öncü (Red Bull KTM Tech3) + 0.184
 5. Izan Guevara (Santander Consumer GASGAS) + 0.198
 6. Stefano Nepa (BOE Owlride) + 0.201
 7. Dennis Foggia (Leopard Racing) + 0.214
 8. Sergio Garcia (Santander Consumer GASGAS) + 0.320
 9. John McPhee (Petronas Sprinta Racing) + 0.391
 10. Ayumu Sasaki (Red Bull KTM Tech3) + 0.405
 10. Ayumu Sasaki (Red Bull KTM Tech3) + 0,405