Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
20 Tage vor
By motogp.com

AustrianGP Dream-Team wartet mit vielen Überraschungen auf

Rennsieger Brad Binder steht diese Woche in der MotoGP™ Fantasy an der Spitze, aber er wird von einigen ungewöhnlichen Namen unterstützt...

Tags MotoGP, 2021

Nach einem sensationellen Österreich Grand Prix, bei dem Brad Binder (Red Bull KTM Factory Racing) seinen ersten Saisonsieg und damit seinen erst zweiten in der Königsklasse einfahren konnte, ist nun endlich Zeit zum Durchatmen. Wir haben die Gelegenheit genutzt,um zu schauen, wie sich das Chaos des Wochenendes in der MotoGP™ Fantasy ausgewirkt hat.

"Das Leben belohnt die Mutigen" - Binder zu irrem Sieg

Wer hat das AustrianGP Dream-Team gebildet?

In einer der bemerkenswertesten und verrücktesten Rennen der Königsklasse zahlte sich die mutige Entscheidung, bei einsetzendem Regen auf Slickreifen auf Kurs zu bleiben, für den Südafrikaner Brad Binder im großen Stil aus. Die Nummer 33 holte seinen erst zweiten MotoGP™-Sieg und war damit der beste Fahrer des Wochenendes in der MotoGP™ Fantasy League. Mit 25 Punkten für den Sieg, 18 Überholpunkten und einem Punkt für den Startplatz zehn sammelte Binder an dem Wochenende insgesamt 44 Punkte.

Luca Marini (SKY VR46 Avintia) erzielte sein bisher bestes Ergebnis, indem er das chaotische GP-Finale von Österreich nutzte und auf P5 landete. Der Rookie startete als 17. in der Startaufstellung und holte sich 24 Punkte für die Verbesserung seiner Startposition sowie weitere 11 Punkte für seine Top-5-Platzierung. Seine stolze Summe von 35 Punkten ist die zweithöchste aller Fahrer des Wochenendes und reicht, um ihn zum 'Goldfahrer' zu machen und somit den Sprung ins 'Dream Team zu schaffen.

NICHT VERPASSEN: Die sensationellen letzten vier Runden!

NICHT VERPASSEN: Die sensationellen letzten vier Runden!

Beim ÖsterreichGP-Dream Teams taucht ein weiterer Überraschungsname auf: Iker Lecuona. Der Tech-3-Fahrer stand in der letzten Runde auf dem Podium, rutschte aber schließlich auf den sechsten Platz zurück, was für den Spanier immer noch das beste Ergebnis in der MotoGP™ ist. Als 16. in der Startaufstellung holte Lecuona 20 Punkte für die Verbesserung seiner Startposition sowie 10 Punkte für seinen P6-Platz, was ihm eine ordentliche Summe von 30 Punkten einbrachte, genug, um ihm einen ersten Auftritt im 'Dream Team' der MotoGP™ Fantasy zu bescheren.

Welcher Konstrukteur ist im Dream Team?

Mit zwei ihrer Fahrer im Dream Team ist es keine Überraschung, dass KTM auf ihrer Heimstrecke an der Spitze steht. Der österreichische Hersteller erzielte insgesamt 37 Punkte. Sie lagen vier Punkte vor Ducati, wobei die Bologna-Geschosse die am häufigsten gehandelten Konstrukteure waren, während Yamaha mit 25,5 Punkten die Top 3 des Wochenendes vervollständigt.

Insgesamt erzielte das Austrian GP Dream Team insgesamt 190,5 Punkte und kostete nur 11,9 Millionen US-Dollar für die Zusammenstellung.

Wie viele Motul 300V Boosts wurden verwendet?

2173 Spieler entschieden sich, einen ihrer Motul 300V-Boosts zu verwenden, die ihnen beim GP von Österreich zur Verfügung standen, einschließlich der drei Spieler, die die Bestenlisten des Wochenendes anführten. Die höchste Punktzahl des Wochenendes betrug 184 Punkte.

Erfahrt hier, wie ihr Teil der MotoGP™ Fantasy werden könnt!

Ist es zu spät, noch Preise zu gewinnen?

Nein, bei jedem Grand Prix gibt es viele Preise zu gewinnen. Spieler können Tickets für einen Grand Prix in der nächsten Saison sowie VideoPass-Abonnements und Motul-Geschenkpakete gewinnen. Der Gesamtsieger der Saison gewinnt hingegen einen von Weltmeister Joan Mir signierten Replica-Helm von 2020, eine offizielle MotoGP™-Armbanduhr und MotoGP™ Oakley-Produkte können ebenfalls abgestaubt werden!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen