Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By motogp.com

Fenati bricht Rundenrekord und bleibt ungeschlagen

Der Italiener hat vor dem Qualifying 0,4 Sekunden Vorsprung auf Sasaki, während Titelkonkurrent Acosta und Garcia im Q1 starten...

Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team) bleibt auch vor dem Qualifying beim Monster Energy British Grand Prix ungeschlagen, nachdem er seinen eigenen Rundenrekord im Moto3™ FP3 gebrochen hat. Die 2:10.619 des erfahrenen Italieners – die allererste 2:10er Moto3™-Runde in Silverstone – reichten mehr als aus, um Ayumu Sasaki (Red Bull KTM Tech3) und Darryn Binder (Petronas Sprinta Racing) auf den Plätzen zwei und drei abzuwehren.

Fenati mit Höhenflug in Silverstone, Acosta und Garcia im Q1

Als sich das typische Moto3™-Wartespiel in der Schlussphase des FP3 entfaltete, bei dem jeder versuchte, seine schnellsten Zeiten zu verfolgen, um einen Platz unter den Top 14 zu ergattern, wartete Fenati geduldig in seiner Garage, bevor er sich auf den Weg machte. Alleine fahrend, schlug der Freitags-Pacesetter die Konkurrenz mit seiner 2:10,619 um 0,8 Sekunden.

Erst in den letzten Runden der Session sahen wir, wie die Fahrer die Lücke zu Fenati zu schließen versuchten, und selbst dann war Sasaki der einzige Fahrer, der innerhalb von 0,7 Sekunden an Fenatis unglaubliche Pace herankam. Jeremy Alcoba (Indonesian Racing Gresini Moto3) kletterte in seiner letzten Runde auf P4 hinter Binder, während Niccolo Antonelli (Avintia VR46 Academy)  die Top 5 komplettiert. Der sechste Platz ging unterdessen an Dennis Foggia (Leopard Racing), der der einzige andere Fahrer ist, der innerhalb einer Sekunde zu Fenati die Session beendete.

Riccardo Rossi (BOE Owlride) ist Siebter, knapp vor Jaume Masia (Red Bull KTM Ajo) auf Rang acht, während es Lokalmatador John McPhee (Petronas Sprinta Racing) – wie viele andere – es erst spät schaffen, einen automatischen Q2-Platz zu ergattern. Deniz Öncü (Red Bull KTM Tech3) schließt nach einem Crasher in Kurve 14 im FP3 die Top 10 ab.

Der WM-Führende Pedro Acosta (Red Bull KTM Ajo) und sein Hauptkonkurrent Sergio Garcia (Valresa GASGAS Aspar Team) liegen beide außerhalb der Top 14 und werden im Q1 teilnehmen müssen. Garcia erlitt am Samstagmorgen in Kurve 9 einen Highside – Fahrer OK.

Stelle unbedingt sicher, dass Du pünktlich um 12:35 Uhr Ortszeit (GMT+1) für das Moto3™-Qualifying wieder einschaltest!

Top 10 (kombiniert):
1. Romano Fenati (Sterilgarda max Racing Team) – 2:10.619
2. Ayumu Sasaki (Red Bull KTM Tech3) + 0.484
3. Darryn Binder (Petronas Sprinta Racing) + 0.796
4. Jeremy Alcoba (Indonesian Racing Gresini Moto3) + 0.870
5. Dennis Foggia (Leopard Racing) + 0.990
6. Jaume Masia (Red Bull KTM Ajo) + 1.135
7. John McPhee (Petronas Sprinta Racing) + 1.359
8. Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) + 1.445
9. Andrea Migno (Rivacold Snipers Team) + 1.504
10. Deniz Öncü (Red Bull KTM Tech3) + 1.528

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen