Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
3 Tage vor
By motogp.com

Moto2™: Wer wird im MotorLand die Karten in der Hand halten?

Heimspiel für Raul Fernandez, ein gutes Pflaster für Gardner... aber letztes Jahr und 2016 war es definitiv Lowes' Revier...

Der Monster Energy British Grand Prix nahm für Raúl Fernández (Red Bull KTM Ajo) nicht das erwartete Ende. Der spanische Moto2™-Rookie erlebte ein schwieriges Wochenende in Silverstone, welches im Rennen sogar im Desaster endete. Nach seinem schlechten Start versuchte der Spanier Positionen gutzumachen und die Spitzenfahrer wie den Führenden Remy Gardner (Red Bull KTM Ajo), Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) und Jorge Navarro (Lightech Speed Up) einzuholen. Seine Überambition endete schließlich im Kies...

Moto2™: Gardner macht sich Fernandez' Sturz zu Nutze

Wendepunkt in Aragón

Diese unglückliche Aktion kostete Raul wertvolle Punkte im Kampf um die Krone der Zwischenklasse, sein Rückstand wuchs von 19 auf 44 Punkte, da sein Teamkollege und Spitzenreiter Remy Gardner die Vorteile voll ausnutzen konnte, indem er auf der mythischen britischen Strecke den Sieg errang. Kann Raul Gardner in Aragon wieder unter Druck setzen und an Boden gutmachen, oder versalzt Marco Bezzecchi ihm die Suppe?

Moto2™: Die Renn-Highlights in 10 Minuten

Bezzecchi auf den Fersen von Raul

Der Italiener, der nach der zweiten Runde auf dem Red Bull Ring ein schwieriges Wochenende hinter sich hatte, zeigte in Silverstone ein solides Wochenende und belegte den zweiten Platz, wodurch er in der Gesamtwertung zu Raul Fernandez aufschloss. Der Italiener liegt nun nur noch acht Punkte hinter dem Spanier, und obwohl Beständigkeit in Bezzecchis Saison 2021 nicht das Gebot der Stunde ist, wird der Red Bull KTM Ajo-Rookie im MotorLand sehr vorsichtig sein müssen, wenn er nicht noch weitere Konkurrenten auf seiner Jagd nach der WM-Führung aufschließen lassen will.

Der Rest der Top 10

Auch nach dem BritishGP befindet sich Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) auf P4 noch immer im Schatten der Top Drei, während Aron Canet (Kipin Energy Aspar Team) die Top Fünf der Gesamtwertung komplettiert. Andere Fahrer, auf die man in Aragón achten sollte, sind Augusto Fernández (Elf Marc VDS Racing Team), der seit Assen wirklich konstant auftritt, Fabio Di Giannantonio (Federal Oil Gresini Moto2), Ai Ogura (Idemitsu Honda Team Asia), Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP) und Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing). Sie alle liegen in der Gesamtwertung unter den ersten 10.

Es wird auch ein Debüt geben, auf das man achten sollte. John McPhee (Petronas Sprinta Racing) wird beim Aragon GP seinen ersten Auftritt in der Moto2™ haben. Er rückt für Jake Dixon nach, da Dixon erneut in der MotoGP™ an den Start gehen wird. Was kann McPhee auf einem größeren Motorrad leisten? Wir sind gespannt und können es kaum erwatrten, dass am Freitag die erste Moto2™-Session um 10:55 Uhr (MEZ) gestartet wird...

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen