Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
21 Tage vor
By motogp.com

Bastianini und Marc Marquez durchlaufen das Q1 erfolgreich

Die beiden Schnellsten des Q1 setzten sich deutlich vom Verfolgerfeld ab und werden nun in den Kampf um die Pole Position eingreifen

Enea Bastianini (Avintia Esponsorama) und Marc Marquez (Repsol Honda Team) mussten sich beim Octo Grand Prix von San Marino zunächst im Q1 beweisen, was dem italienischen Rookie dank seiner 1:31,876 in perfekter Manier gelang. Er beendete die Session als Schnellster und einem Vorsprung von 0,153 Sekunden auf den achtfachen Champion Marc Marquez.

Takaaki Nakagami (LCR Honda Idemitsu) hatte Pech, denn ein Sturz kam ihm teuer zu stehen. Er stürzte während seiner schnellsten Runde, welche die beiden Spitzenfahrer zu bedrohen schien. Die Hoffnungen, dass Valentino Rossi weiterkommen würde, zerschlugen sich schnell, nachdem der Petronas-SRT-Pilot in Misano erneut gestürzt war, demnach wird der 'Doctor' als 23. in der Startaufstellung stehen. Es ist leider auch kein gutes Wochenende für die KTMs, denn Brad Binder (Red Bull KTM Factory Racing) verschlimmerte die Misere mit einem späten Sturz.

Als nächstes steht der Kampf um die Pole Position im Q2 an, also bleib' dran...

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!