Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
23 Tage vor
By motogp.com

Raul Fernandez legt die Messlatte in Texas hoch

Es ist erneut die Red Bull KTM Ajo Doppelführung mit Gardner auf Platz zwei. Der Rookie hat derweil einen gesunden Vorsprung...

Es ist ein vertrautes Bild an der Spitze der Moto2™-Wertung: Red Bull KTM Ajo holte sich am Freitag beim Red Bull Grand Prix of the Americas die Doppelführung, doch es war der Rookie Raul Fernandez, der vor seinem WM-Führenden Teamkollegen souverän den Ton angab. Der Spanier fuhr eine 2:09.880 und schlug damit Remy Gardner um 0,199 Sekunden, während Sam Lowes vom Elf Marc VDS Racing Team mit 0,654 Sekunden Rückstand Dritter wurde.

Raul Fernandez erobert den COTA am ersten Tag im Sturm

Bei trockenen Bedingungen war der Rookie Raul Fernandez von Anfang an der Pacesetter. Der Spanier lag im FP2 knapp 30 Minuten vor Schluss 0,7 Sekunden vor der Verfolgergruppe, und erst als Lowes in den letzten 10 Minuten an die Spitze ging, verspielte Raul Fernandez seinen P1. Doch fast unmittelbar danach ging Fernandez auch schon wieder an die Spitze. Auf seiner nächsten fliegenden Runde setzte sich die Nummer 25 um 0,6 Sekunden von Lowes ab - einfach sensationell vom Moto2™ COTA-Debütanten.

Gardner verkürzte den Vorsprung von Fernandez auf 0,199 Sekunden, aber näher kam niemand an Fernandez an Tag 1 heran. Lowes liegt 0,4 Sekunden hinter Gardner auf dem dritten Platz, Tony Arbolino (Liqui Moly Intact GP) ist ein fantastischer Vierter, nur 0,7 Sekunden von P1 entfernt. Aron Canets (Inde Aspar Team) 2:10.709 brachte den Spanier bei seinem ersten Besuch am COTA auf einer Moto2™-Maschine auf P5, während Augusto Fernandez (Elf Marc VDS Racing Team) und Simone Corsi (MV Agusta Forward Racing) die einzigen anderen beiden Fahrer waren, die auf P6 und P7 innerhalb einer Sekunde von Fernandez lagen.

Regen im Anmarsch?

Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing) holte sich P8 und liegt damit vor Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) auf P9, während Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP) die Top 10 abschließt. Lokalmatador Cameron Beaubier (American Racing) beendete das Freitagstraining auf P14, dem letzten provisorischen Q2-Platz, der angesichts des für Samstag vorhergesagten Regens entscheidend sein könnte.

Kann jemand Raul Fernandez vor dem Qualifying in Austin einholen? Finde es heraus, wenn die Moto2™-Klasse um 17:55 Uhr (MEZ) zum FP3 aufbricht.

Top 10:
1. Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) - 2:09.880
2. Remy Gardner (Red Bull KTM Ajo) + 0,199
3. Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) + 0,654
4. Tony Arbolino (Liqui Moly Intact GP) + 0,793
5. Aron Canet (Inde Aspar Team) + 0,829
6. Augusto Fernandez (Elf Marc VDS Racing Team) + 0,893
7. Simone Corsi (MV Agusta Forward Racing) + 0,958
8. Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing) + 1,095
9. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) + 1,146
10. Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP) + 1,152

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen