Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
21 Tage vor
By motogp.com

Deniz Öncü für die nächsten zwei Rennen gesperrt

Der türkische Fahrer gilt als Verursacher des schweren Moto3™-Sturzes und wird die GPs der Emilia-Romagna und der Algarve aussetzen müssen

Deniz Öncü von Red Bull KTM Tech3 wurde für die kommenden Wochenenden beim Gran Premio Nolan del Made in Italy e dell'Emilia-Romagna und des Grande Premio do Algarve gesperrt, nachdem die FIM MotoGP™ Stewards den türkischen Fahrer für die Verursachung des schweren Moto3™ Sturzes mit mehreren Fahrern am Sonntag in Austin verantwortlich machten.

Wie durch ein Wunder...

Die Stewards bestätigten, dass Öncü einen schweren Sturz verursacht hat, indem er auf der Gegengeraden des COTA in die Linie eines anderen Fahrers fuhr - in diesem Fall von Jeremy Alcoba (Indonesian Gresini Racing Moto3). Öncü wird folglich die nächsten beiden Rennen in Misano und Portimao verpassen. Red Bull KTM Tech3 hat keinen Einspruch gegen die gegen Öncü verhängte Strafe eingelegt und alle Fahrer, die in den Sturz verwickelt waren, sind wie durch ein Wunder wohlauf. 

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen