Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
4 Tage vor
By motogp.com

Lecuona führt tückisches FP4 mit Slick-Reifen an

Der Tech3 KTM Factory Racing Fahrer führt vor Bagnaia und Quartararo auf dem abtrocknenden Misano World Circuit Marco Simoncelli

Trotz eines frühen Sturzes führte Iker Lecuona (Tech3 KTM Factory Racing) das FP4 der MotoGP™ beim Gran Premio Nolan del Made in Italy e dell'Emilia-Romagna an, als die Fahrer auf dem abtrocknenden Misano World Circuit Marco Simoncelli auf Slick-Reifen unterwegs waren. Francesco Bagnaia (Ducati Lenovo Team) wurde Zweiter mit einem Rückstand von 0,094 Sekunden auf Leconas 1:37,441, Dritter wurde sein Ducati Lenovo Teamkollege Jack Miller.

Bei tückischen Bedingungen stürzten viele Fahrer, blieben aber glücklicherweise unverletzt. Enea Bastianini (Avintia Esponsorama) stürzte zweimal vor dem Qualifying, während Marc Marquez (Repsol Honda Team), Michele Pirro (Ducati Lenovo Team), der amtierende Weltmeister Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) sowie Jorge Martin (Pramac Racing) und Alex Marquez (LCR Honda Castrol) ebenfalls im FP4 stürzten.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!