Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
29 Tage vor
By motogp.com

Wer ist dieser Pedro Acosta, unser neuer Moto3™-Weltmeister?

Dies ist der phänomenale Werdegang des jungen Spaniers, der im Jahr seines WM-Debüts Weltmeister wurde...

Pedro Acosta wurde am 25. Mai 2004 in Mazarrón, Spanien, geboren. Der junge Fahrer nahm an verschiedenen nationalen Wettbewerben teil und gewann 2017, im Alter von 13 Jahren, die spanische PreMoto3™-Meisterschaft. Seine großartigen Leistungen öffneten ihm ab 2018 die Türen zur FIM CEV Repsol Moto3™.

Nach einem ersten Jahr der Anpassung, in dem er nur drei Punkte holte, gewann der Spanier an Selbstvertrauen und beendete die Kategorie auf dem 16. Platz. 2020, in seiner dritten Saison, zeigte der "Hai von Mazarrón"  mit dem dritten Platz und drei Siegen sein wahres Talent.

Die Moto3™ krönt einen Rookie zum Champion 2021

Gleichzeitig bestritt er zwei Saisons im Red Bull MotoGP™ Rookies Cup, wo er noch mehr Eindruck machte. Nach seinem zweiten Gesamtplatz in der Saison 2019, errang er 2020 sogar den Titel.

Seine Leistungen brachten ihm einen Platz im Red Bull KTM Ajo Team ein, das ihn 2021 in die Weltmeisterschaft beförderte. Der Fahrer mit der Nummer. 37 legte einen erstaunliche Auftritt hin, denn allein in den vier ersten Begegnungen der Saison verbuchte der kleine Spanier drei Siege und einen zweiten Platz – unfassbar.

Besonders erwähnenswert ist sein unglaublicher Triumph in Doha, wo er aus der Boxengasse startete und sich anschließend durch das gesamte Feld zum Sieg pirschte. Pedro Acosta zeigte besonders in den ersten Rennen eine unglaubliche Konstanz und so hatte kurz nach der Sommerpause bereits einen Vorsprung von 53 WM-Punkten auf den Zweitplatzierten. Danach folgte eine, man es überhaupt so bezeichnen kann, schwierigere Phase. Er war weniger erfolgreich, nicht zu vergessen der schreckliche Unfall in Austin, den er glücklicherweise unbeschadet überstand und doch gelang es ihm, immer einen soliden Vorsprung vor Dennis Foggia zu wahren.

Was denkt das Paddock über das Phänomen Pedro Acosta...

Am 7. September 2021 bestätigte das Ajo-Team, dass Pedro Acosta in der nächsten Saison in der Moto2™ an der Seite von Augusto Fernández fahren wird. Der Aufstieg in die mittlere Kategorie rückt dieses Talent mit einer vielversprechenden Zukunft ins Rampenlicht. Mit gerade einmal 17 Jahren hat der Spanier gerade die Moto3™-Weltmeisterschaft gewonnen und setzt seinen Weg zu seinem Traum fort: MotoGP™.

Biographie:
Geburtsdatum: 25. Mai 2004
Geburtsort: Mazarrón, Spanien
Erster Grand Prix: Losail 2021, Moto3™
Erste Pole Position: -
Erster Podiumsplatz: Losail 2021, Moto3™
Erster Sieg: Losail 2 2021, Moto3™
Grand Prix Starts: 17
Siege: 5
Podiumsplätze: 6
Pole-Positions: -
Beste Runden : 1
Weltmeistertitel: Moto3™ (2021) - Weltmeister auf KTM, 17 Rennen, 259 Punkte

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen