Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
21 Tage vor
By motogp.com

Starterliste des FIM Enel MotoE™ World Cup 2022

Die vorläufige Teilnehmerliste umfasst 18 Fahrer aus mindestens sechs Nationen, die am FIM Enel MotoE™ World Cup 2022 teilnehmen werden...

Tags MotoE, 2022

Viele bekannte Gesichter kehren auch 2022 in die Startaufstellung zurück, darunter der Cup-Sieger von 2020 und 2021, Jordi Torres (Pons Racing 40). Zu dem Spanier gesellen sich der Vizemeister von 2021, Dominique Aegerter (Dynavolt Intact GP), der mehrfache Rennsieger Eric Granado (LCR E-Team), der Cup-Sieger von 2019, Matteo Ferrari (Felo Gresini MotoE), aber auch Rennsieger Miquel Pons (LCR E-Team) und der Podiumsplatzierte Mattia Casadei (Pons Racing 40) gehen wieder in der Elektroklasse an den Start.

In der Saison 2022 wird auch der einstige Grand-Prix-Sieger Bradley Smith seinen Weg in die MotoE™ bahnen. Der Brite wird im WithU GRT RNF MotoE Team an der Seite von Niccolo Canepa, einem weiteren erfahrenen Comeback-Fahrer, antreten. Der Grand-Prix-Podestplatzierte Hector Garzo (Tech3 E-Team) kehrt ebenfalls zurück, nachdem er bereits bei seinen vorherigen MotoE™-Einsätzen bewiesen hat, dass er einer der Schnellsten im Feld ist.

Viel Erfahrung findet sich auch in Maria Herrera (Openbank Aspar Team), Hikari Okubo (Avant Ajo MotoE) und Kevin Zannoni (Ongetta SIC58 Squadra Corse), aber es gibt auch eine ganze Reihe von Rookies, die 2022 im Cup antreten werden.

Dazu gehören Fahrer wie Xavi Fores (Octo Pramac MotoE) und Alex Escrig (Tech3 E-Racing). Fores ist derweil ein mehrfacher Podiumskandidat in der WorldSBK und verfügt über eine Menge Erfahrung auf zwei Rädern. Escrig hat bereits einen Sieg in der STK600-Kategorie in der Moto2™-Europameisterschaft 2021 verbuchen können, wie auch Fermin Aldeguer, einer der schnellsten MotoE™-Rookies der letzten Saison... Vielversprechend!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!