Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
30 Tage vor
By motogp.com

MotoGP™-Slang - Teil 1

Ein Leitfaden für Anfänger, der erklärt, was einige der im Grand-Prix-Rennsport verwendeten Ausdrücke bedeuten...

Tags MotoGP, 2022

Da die MotoGP™ mittlerweile ein sehr techniklastiger Sport ist, könnten einige Wörter und Ausdrücke einigen neueren Zuschauern fremd erscheinen. Deshalb dachten wir, es wäre eine gute Idee, einige häufig verwendete Begriffe in drei Artikeln zusammenzufassen und zu erklären, was jeder Begriff bedeutet. Viel Spaß!  

APEX:  
Der Scheitelpunkt ist der Punkt, an dem man der Innenseite der Kurve am nächsten sind. Sobald man den Scheitelpunkt erreicht hat, sollte man den Lenkeinschlag verringern, das Gas öffnen und sich darauf konzentrieren, so schnell wie möglich aus der Kurve zu kommen.

AERO-BODY:
Die MotoGP™-Hersteller dürfen jedes Jahr ein neues Aerodynamik-Paket entwickeln und ein Upgrade zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Saison vornehmen. Diese Upgrades sind nur für die einzelnen Fahrer und nicht für die Teams oder Werke als Ganzes. Es gibt vier Aerodynamikpakete: Frontverkleidung (einschließlich der Flügel), Hinterrad (einschließlich Radabdeckungen), Vorderradkotflügel und Vorderradgabel sowie Sitzeinheit.

AIRBAGS: 
Alle Fahrer müssen jetzt Lederkombis tragen, die mit Airbags ausgestattet sind. Wenn die Fahrer stürzen oder einen heiklen Moment haben, wird der Airbag um das Schlüsselbein und den Schulterbereich ausgelöst, um sie vor Verletzungen zu schützen.

BREMSSCHEIBE:
Die Bremsscheibe ist der rotierende Teil der Scheibenbremsanlage eines Rades, an dem die Bremsbeläge anliegen.

BOX:
Eine Anweisung des Teams an den Fahrer, entweder über die Boxentafel oder über eine Meldung auf dem Armaturenbrett, die den Fahrer auffordert, die Boxengasse und die Garage bei der nächstmöglichen Gelegenheit aufzusuchen.

KALTE REIFEN:
Die Fahrer stürzen oft in Folge dessen. Kalte Reifen bedeuten weniger Grip und Leistung, daher ist es sehr wichtig, dass die Fahrer keine kalten Reifen haben, wenn sie auf eine Rundenzeit drängen.

Von Mapping 8 bis Back to Box: Dashboard-Nachrichten in der MotoGP™

TROCKENRENNEN:
Wenn die Strecke trocken ist, wird das Rennen als Trockenrennen deklariert. Für die Moto2™ und Moto3™ bedeutet dies, dass das Rennen bei einsetzendem Regen mit einer roten Flagge abgebrochen wird. In der MotoGP™ setzen die Fahrer das Rennen fort, wenn es regnet und ein Flag-to-Flag (siehe unten) beginnt.

ECU:
Jedes MotoGP™-Motorrad verwendet die gleiche elektronische Steuereinheit - das ist das Gehirn des Motorrads. Die Teams können über diese Einheit verschiedene Einstellungen wie Traktionskontrolle, Wheelie-Kontrolle, Motorbremse und mehr ändern.

Wie beeinflussen Rennstrecken die Reifen?

VERKLEIDUNG:
Die Verkleidung eines Motorrads ist die äußere Karosseriehülle, die normalerweise aus Kohlefaser besteht. Sie ist gut sichtbar, da sie die Farben des Teams und die Logos der verschiedenen Sponsoren enthält.

FLAG-TO-FLAG:
Damit wird ein Rennen bezeichnet, das im Trockenen beginnt und dann nass wird - oder umgekehrt. In diesem Fall kommen die Fahrer in die Boxengasse und wechseln auf ihr zweites Motorrad, das andere Reifen und Einstellungen hat, die besser für die Streckenbedingungen geeignet sind.

VORDERRADGABEL:
Sie verbindet das Vorderrad mit dem Rahmen des Motorrads und enthält die vordere Federung.

Haltet die Augen offen für Teil 2! 

Alle Rennen LIVE, exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen