Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By motogp.com

DEMNÄCHST: Es kann nur einen geben

Die angekündigte vierteilige Dokumentation verfolgt einige der Hauptanwärter auf die MotoGP-Krone 2022

Tags MotoGP, 2023

Die MotoGP™-Weltmeisterschaft zu gewinnen ist nie einfach – und sollte es auch nicht sein. Von den 24 MotoGP™-Fahrern, die eine Saison beginnen, gilt nur eine Handvoll als Titelanwärter – und nur einer von ihnen wird letztendlich den Titel erringen. 

Von dieser Handvoll Konkurrenten wird jeder im Laufe der Saison unzähligen Herausforderungen sowie unvorhergesehenen Ereignissen und Hindernissen gegenüberstehen, die ihn entweder auf den Weg zum Erfolg oder zum Misserfolg führen werden. Diese Dokureihe, die am 27. Januar erscheint, erzählt die Geschichte dieser Reise und zeigt die Hintergründe von Triumph und Niederlage. 

COMING SOON: Es kann nur einen geben

Dieser vierteilige Dokumentarfilm kombiniert exklusive Einblicke hinter die Kulissen mit bisher unveröffentlichtem Filmmaterial und folgt fünf Hauptkonkurrenten, die um die Krone der MotoGP™-Weltmeisterschaft 2022 kämpfen, von der Vorsaison bis hin zur Entscheidung beim fesselnden Saisonfinale in Valencia. 

Sieh zu, wie der amtierende Weltmeister Fabio Quartararo, der achtfache Champion Marc Marquez und der Weltmeister von 2020, Joan Mir, gegen Aprilia-Ass Aleix Espargaro sowie den aufstrebenden Ducati-Star Francesco Bagnaia um den begehrtesten Preis im Motorradrennsport kämpfen. Tauche ein in eine rekordverdächtige Saison 2022, die von intensiver Rivalität, spannender Action und unzähligem Drama geprägt ist. 

There Can Be Only One: 24 riders, 12 teams, one Champion

KAPITEL 1 (27. Januar): 

Die Anfangsphase der Saison 2022 bringt für einige Titelfavoriten unerwartete Schwierigkeiten. Probleme für Quartararo und Bagnaia, Schocknachrichten für Mir und sein Suzuki-Team und ein Marc Marquez, der nach dem Italien-GP die vierte Operation seines rechts Oberarmarms ankündigt. 

KAPITEL 2 (31. Januar): 

Während Quartararo nach einer Serie starker Ergebnisse an die Spitze der Gesamtwertung klettert, beunruhigen die Außenseiter Aleix Espargaro und Aprilia ihre Rivalen vor dem Grand Prix in Assen mit ihrer Geschwindigkeit, Stärke und Konstanz. Währenddessen haben Bagnaia und Mir mit Problemen und Enttäuschungen zu kämpfen. 

KAPITEL 3 (3. Februar): 

Nach der Sommerpause wendete sich das Blatt drastisch. Quartararo und Espargaro durchlebten eine schwierige Phase mit schwachen Ergebnissen, die sich aus der Kombination von Fehlern, Pech und unterlegenen Motorrädern ergaben, während Marc Marquez mit einem Knall zurückkehrte. In der Zwischenzeit begann Bagnaia, der zu diesem Zeitpunkt 91 Punkte hinter dem WM-Führenden lag, seinen kometenhaften Aufstieg, bevor das Fahrerlager zum vorletzten WM-Lauf nach Malaysia aufbricht. 

KAPITEL 4 (7. Februar): 

Die letzten beiden Rennen der Saison. Bagnaia gegen Quartararo, Ducati gegen Yamaha – es konnte nur einen geben, der sich die begehrte Trophäe schnappt. Erlebe die Spannungen und gegensätzlichen Emotionen, die beide Lager in Malaysia und Valencia erlebten, als im Entscheidungsrennen Bagnaia und Ducati als Weltmeister hervorgingen. 

Du kannst jede Folge von „Es kann nur einen geben“ nach der Veröffentlichung mit dem VideoPass auf motogp.comansehen.