Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By LCR Honda Castrol

Erfolgreiche Operation für Crutchlow in Barcelona

Der britische Fahrer ist bestrebt, beim andalusischen GP an diesem Wochenende wieder fit zu sein

Der LCR Honda Castrol-Fahrer Cal Crutchlow wurde erfolgreich an seinem verletzten linken Handgelenk operiert. Der Brite erlitt einen Bruch an seinem linken Skaphoid-Knochen, nachdem er am Sonntagmorgen während des Warm-Up beim spanischen GP gestürzt war.

Crutchlow startet den Rennsonntag mit heftigem Sturz

Am Dienstagmorgen führte Dr. Xavier Mir eine Operation am Handgelenk von Crutchlow im Hospital Universitari Quirón DEXEUS in Barcelona durch. Der Chirurg war zufrieden mit dem Verlauf des Verfahrens, wodurch Crutchlow und das Team guter Dinge sind, dieses Wochenende beim andalusischen GP fahren zu können.

Lucio Cecchinello: „Ich möchte Dr. Mir und seinem medizinischen Team dafür danken, dass sie heute Morgen eine Operation am linken Handgelenk von Cal durchgeführt haben. Eine kleine Schraube wurde in sein Skaphoid eingeführt, um die Fraktur zu stabilisieren. Die Operation verlief gut, wie Dr. Mir mir persönlich mitteilte, und Cal wird später am Nachmittag aus dem Krankenhaus entlassen. Wenn alles gut geht, erwarten wir ihn am Donnerstagmorgen wieder auf dem Angel Nieto Circuit in Jerez, wo er von Dornas medizinischem Direktor, Dr. Ángel Charte, untersucht wird, der seine Renntauglichkeit beurteilen wird. Unsere Mechaniker arbeiten ebenfalls daran, dass alles bereit ist, damit Cal am Freitagmorgen trainieren kann. "

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!