Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
26 Tage vor
By motogp.com

MotoGP™ Fantasy: Bagnaia vorn trotz Quartararo Sieg

Wir denken über die PortuaglGP-Action nach und prüfen, wo in Portimao das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden war...

Die dritte Runde der MotoGP™-Weltmeisterschaft 2021 wurde von Fabio Quartararo (Monster Energy Yamaha MotoGP) gewonnen), nachdem der Franzose auf dem Algarve International Circuit eine weitere Meisterleistung zeigte. Dies bedeutet natürlich, dass er weitere 25 wichtige Meisterschaftspunkte gesammelt hat, um so an die Spitze der Titelwertung zu springen. Aber wie hat sich ds Ergebnis in der MotoGP™ Fantasy ausgewirkt?

Es ist wenig überraschend, dass 'El Diablo' das Dream Team dieser Woche bildete, dank seiner beeindruckenden 35 Punkte, die er durch eine Kombination seiner P1-Platzierungen sowohl im Rennen als auch im Qualifying erzielt hat. Er ist jedoch nicht der Top-Fahrer des portugiesischen GP, ​​denn diese Ehre ging an Francesco Bagnaia.

UNSEEN: Quartararoauf - Abkühung nach Doppelsieg

Der Fahrer des Ducati Lenovo Teams kämpfte sich von einem P11-Start auf das Podium, was bedeutet, dass er beim Rennen am Sonntag 9 Startplätze sowie jeweils zwei Extrapunkte für jedes Überholmanöver gesammelt hat. Ducati ist auch der Top-Hersteller des Wochenendes. Die Bologna-Geschosse erzielen dank der Bemühungen ihres Stars Bagnaia insgesamt 29,5 Punkte.

Weltmeister Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) holte sich sein erstes Podium der Saison, wodurch er immer noch in Reichweite zum Tabellenführer ist. Seine 34 Punkte wurden dank eines weiteren klassischen Comebacks des Mallorquiner erzielt, der den Renntag auf P9 bgeann. Mit 4,3 Millionen ist er der teuerste Fahrer auf dem Markt, steht aber nur auf dem fünften Platz der Liste der Fahrer mit der besten Leistung.

Wenn man nach einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sucht, ist Brad Binder (Red Bull KTM Factory Racing) weiterhin eine gute Wahl. In der zweiten Woche in Folge macht sich der Südafrikaner dank seiner 32 Punkte zu einer guten Wahl. Möglicherweise muss man jetzt schnell handeln, da seine Aktien weiter steigen und seine Bewertung von 300.000 auf 2,9 Millionen steigt.

"Ich habe den Kampf genossen" - Mir zur schlacht mit Marquez

Insgesamt brachte es das "Dream Team" auf insgesamt 173,4 Punkte und kostete 16,1 Millionen. Beim Großen Preis von Portugal wurden in dieser Saison auch die meisten Motul 300V-Boosts durchgeführt, da die Spieler weiterhin nach einem frühen Vorteil suchen. Wirst du deine in einer Woche beim GP in Spanien einsetzen oder erwägst du, sie noch eine Weile zu behalten? Was ist mit Transfers mit einem bestimmten Comeback-Piloten? Marc Marquez (Repsol Honda Team) wird sicher nicht mehr lange so günstig gehandelt, wie im Moment. In etwas mehr als einer Woche solltest Du mit der Planung deiner Strategie beginnen!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen