KiSS Barcelona wird 2024 fortgesetzt

Das preisgekrönte Nachhaltigkeitsprogramm wird dazu beitragen, den Circuit de Barcelona - Catalunya so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten

Auch im elften Jahr seines Bestehens wird das preisgekrönte KiSS Barcelona (Keep it Shiny & Sustainable) dazu beitragen, den Circuit de Barcelona - Catalunya beim kommenden Monster Energy Catalan Grand Prix so grün wie möglich zu gestalten.

KiSS Catalunya
KiSS Catalunya

Eine ganze Reihe verschiedener Initiativen wird es dem Veranstaltungsort ermöglichen, seine Kohlenstoffemissionen ein weiteres Jahr lang auszugleichen. Einige davon sind Lebensmittelspenden, so dass alle ungekochten Lebensmittel der Teams an die Stiftung El Xiprer de Granollers, eine örtliche Suppenküche, gespendet werden.

In den öffentlichen Bereichen und im Fahrerlager wird für die Zuschauer kostenloses Trinkwasser zur Verfügung stehen. Um die Gleichstellung der Geschlechter zu fördern, werden rund um die Rennstrecke "Purple Points" eingerichtet, in denen die Fans im Falle von Belästigung Aufmerksamkeit und Unterstützung erhalten können.

KiSS Catalunya
KiSS Catalunya

Die Rennstrecke hat sich der Energieautarkie verschrieben und aus diesem Grund insgesamt 1.239 Solarpaneele installiert, die eine Fläche von 2.710 m bedecken und eine Energiemenge von 0,88 GWh pro Jahr erzeugen. Die meisten dieser Paneele befinden sich auf dem Dach der Haupttribüne. Dies ermöglicht eine Selbstversorgung mit elektrischer Energie von 33 %, wobei die restliche Energie zu 100 % aus zertifizierten erneuerbaren Quellen stammt. Um die Verwendung von Einwegplastik zu reduzieren, werden außerdem an allen Bars rund um die Rennstrecke wiederverwendbare Becher angeboten.

Auch in diesem Jahr wird die zu 100 % elektrisch betriebene Klasse der FIM Enel MotoE™ World Championship dort stattfinden, und die Kurve 12 wird zur FIM Ride Green Turn ernannt.