MotoGP™: Bagnaia beginnt den Sonntag stark vor Morbidelli

Der Italiener kehrte am Sonntagmorgen an die Spitze zurück, vor Morbidelli und Martin

Francesco Bagnaia (Ducati Lenovo Team) kehrte am Sonntagmorgen beim Liqui Moly Motorrad Grand Prix Deutschland an die Spitze der Zeitentabelle zurück. Die Nummer 1 fuhr im Warm Up eine starke 1:20,638 und lag damit 0,080 Sekunden vor Franco Morbidelli, der eine brillante Session absolvierte. Der Italiener zeigte eine großartige Pace und beendete das Rennen vor seinem Prima Pramac Racing Teamkollegen Jorge Martin. Die #89 hat nun das Ziel, das Double in Deutschland zu schaffen, nachdem er am Samstag im Tissot Sprint ein fantastisches Ergebnis erzielt hat.

 

Marc Marquez (Gresini Racing MotoGP™) wurde am Vormittag Vierter. Der achtfache Weltmeister steht vor einer großen Aufgabe, nachdem er sich im Qualifying auf Platz 13 der Startaufstellung wiederfand. Die #93 lag vor seinem Bruder und Gresini Racing MotoGP™ Teamkollegen Alex Marquez, der weitere 0,035 Sekunden zurücklag. Miguel Oliveira (Trackhouse Racing) fuhr am Sonntagmorgen auf P8 und bereitet sich auf einen Start aus der ersten Reihe vor.

Der GP von Deutschland steht vor der Tür und Martin will seinen Erfolg vom Samstag wiederholen, während Bagnaia in der ersten Reihe steht. Du willst nichts von der Action verpassen, also schalte um 14:00 Uhr Ortszeit (UTC +2) ein!

Top 10:

1 Francesco Bagnaia (Ducati Lenovo Team) 1:20.638
2 Franco Morbidelli (Prima Pramac Racing)  +0.080
3 Jorge Martin (Prima Pramac Racing) +0.164
4 Marc Marquez (Gresini Racing MotoGP™) +0.207
5 Alex Marquez (Gresini Racing MotoGP™) +0.242
6 Fabio Quartararo (Monster Energy Yamaha MotoGP™ Team) +0.372
7 Fabio Di Giannantonio (Pertamina Enduro VR46 Racing Team) +0.404
8 Miguel Oliveira (Trackhouse Racing) +0.433
9 Raul Fernandez (Trackhouse Racing)  +0.457
10 Marco Bezzecchi (Pertamina Enduro VR46 Racing Team) +0.497

 

ALLE ERGEBNISSE