Rins unfit für Thailand vor anstehender Operation

Der Spanier zog sich vom Australien GP zurück, nachdem er eine Woche zuvor sein Comeback gegeben hatte, dann aber erneut mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hatte

Der Spanier zog sich vom GP von Australien zurück, nachdem er eine Woche zuvor sein Comeback gegeben hatte, doch er wird nicht am kommenden OR Grand Prix von Thailand teilnehmen und muss sich nach erneuten Verletzungsproblemen einer Operation unterziehen. Bei den letzten Testfahrten in Madrid wurde ein kleiner Bruch in der Nähe seines heilenden Wadenbeins entdeckt, der zu verstärkten Beschwerden in seinem Bein führt.

Nachdem er sich in Mugello das Bein gebrochen hatte, kehrte der Spanier zum Japan GP zurück, nahm aber nur an den Freitagssessions teil. In Indonesien kehrte er vollständig zurück und belegte im Rennen Platz 9, bevor ihn die Schmerzen in seinem Bein zum Ausscheiden aus dem Australien GP zwangen und ihn nun auch aus Buriram ausschließen, da für Donnerstag eine weitere Operation geplant ist, um das Problem zu beheben.

Trotz weiterer Rückschläge hat Rins in den sozialen Medien erklärt, dass er mit den Fortschritten zufrieden ist: "Glücklich nach unserem Arzttermin heute. Die Verletzung entwickelt sich weiter positiv. Wir haben die Ursache für die Schmerzen gefunden und ich werde mich einer kleinen Operation unterziehen, um sie zu lindern. Wir werden beim Thai GP nicht dabei sein, aber wir arbeiten weiter auf eine vollständige Genesung hin."

LCR hat außerdem bekannt gegeben, dass sie die #42 an diesem Wochenende nicht ersetzt wird, da zwischen dem australischen und dem thailändischen Grand Prix nur ein kurzer Zeitraum liegt.

Erhalte 5% Rabatt* auf die MotoGP™ Premier Pakete!

Tauche auf die beste Art und Weise in die adrenalingeladene MotoGP™-Action ein: Erlebnisse in der Teamgarage, Zugang zum Fahrerlager, Treffen mit den Fahrern, Spaziergänge durch die Boxengasse und mehr. Ein unvergessliches Wochenende erwartet dich.

Code: DEAL5