MotoE™: Zaccone stürmt in Italien auf die Pole vor Tulovic

Der Italiener stürmte in Mugello auf die Poleposition und stellte einen neuen Rundenrekord auf.

Die FIM Enel MotoE™ Weltmeisterschaft kehrt zum Gran Premio d'Italia Brembo zurück, wo ein spannendes Qualifying über die Startaufstellung entscheidet. Um die Dramatik des Qualifyings noch zu steigern, begann es auf der Strecke zu regnen. Diese Bedingungen beeinträchtigten die Fahrer in den letzten Minuten von Q2 jedoch nicht besonders. Alessandro Zaccone (Tech3 E-Racing) fuhr mit einer sensationellen 1:55,466 auf die Poleposition. Der Fahrer mit der Startnummer 61 stellte einen neuen Rundenrekord auf und beendete das Qualifying mit einem Vorsprung von 0,312 Sekunden auf Lukas Tulovic (Dynavolt Intact GP MotoE™) auf dem zweiten Platz. Tulovic zeigte während der gesamten Session eine großartige Pace und sprang in den letzten zwei Minuten auf den zweiten Platz, so dass die #3 vor seinem Dynavolt Intact GP MotoE™ Teamkollegen Hector Garzo starten konnte, der in Mugello die erste Reihe vervollständigen wird.

Die zweite Startreihe am Samstag wird Eric Granado (LCR E-Team) anführen, der sich in einer großartigen Session für das LCR E-Team als Vierter vor seinem Teamkollegen Mattia Casadei qualifizierte. Beide Fahrer werden in Italien auf Wiedergutmachung aus sein, nachdem sie in Rennen 2 in Barcelona gestürzt sind. Der Meisterschaftsführende Kevin Zannoni (Openbank Aspar Team) komplettiert als Sechster die hart umkämpfte zweite Startreihe.

Nicholas Spinelli (Tech3 E-Racing) wird vom siebten Startplatz aus ins Rennen gehen, um wertvolle Punkte zurückzugewinnen, die er in Barcelona verloren hat. Hinter Spinelli folgen die beiden Felo Gresini MotoE™ Fahrer Matteo Ferrari und Alessio Finello, die eine starke dritte Startreihe bilden - bereit für das Rennen am Samstag. Weiter hinten in der Reihenfolge, nachdem er in Q2 keine Zeit setzen konnte, steht Andrea Mantovani vom KLINT Forward Factory Team, der aufgrund schwieriger Bedingungen in Q1 stürzte. Der Sieger des ersten Rennens des GP von Katalonien, Oscar Gutierrez (Axxis-MSI), wird ebenfalls zu tun haben, nachdem er im Qualifying nur auf Platz 15 lag.

Verpasse auf keinen Fall die beiden Rennen am Samstag, wenn um 12:15 Uhr Ortszeit (UTC +2) die Lichter für Rennen 1 ausgehen und Rennen 2 um 16:10 Uhr Ortszeit gestartet wird. Bleib also auf dem Laufenden und verpasse nichts auf motogp.com!

25% RABATT

Schalte für den Rest des Jahres 2024 mit MotoGP™ VideoPass ein und genieße jede Sekunde jeder Runde

Jetzt abonnieren!